19.11.2017: Düsseldorfer SC 99 - ETB Schwarz-Weiß (cso sammelt einen Ground und der ETB vielleicht drei Punkte)
Mobil

Grounds

2017/2018 (62)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2018 (1039)

Gästebuch

Cooles

Über uns
Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

11.09.2011 / Uhltras Mobilansicht
Bezirksliga:
ETB U23 - DJK TuS Holsterhausen 2:4 (1:2)
Unterbau mit schwacher Leistung

Nach zwei Minuten und fünfzig Sekunden war die Welt am Uhlenkrug noch in allerbester Ordnung: Ahmad Aiub hatte Dustin Hoffmann mustergültig in den Lauf gespielt, und dieser konnte den Ball am Ex-ETBer Marcel Wagener im Tor des DJK TuS Holsterhausen vorbeilegen. 1:0 – ein schöner Nachmittag schien sich anzubahnen!

Doch weit gefehlt: Nach der frühen Führung versäumte es die U23, durch ein konsequentes Aufrechterhalten des Drucks klare Schwächen in der Abwehr der Holsterhauser – vor allem bei hohen Bällen – anzugehen. Stattdessen zog sich die Elf von Tom Schikora in die eigene Hälfte zurück und sprach den Gästen reichlich Einladungen zum Toreschießen aus. Marcel Ptach klärte zunächst zweimal glänzend mit einem Fußreflex und einem Hechtsprung. Zwei weitere Großchancen der Holsterhauser endeten am Aluminium respektive knapp neben demselben.

Zehn Minuten vor dem Pausenpfiff war es dann aber endgültig so weit: Einen gradlinig vorgetragenen Angriff über die rechte Seite schloss Thorsten Reinhard mit dem überfälligen 1:1 ab. Kurz danach besorgte der auffällige Kolja Grant sogar noch das 1:2 durch eine artistische Flankenabnahme.

Mit fortlaufender Spieldauer nahm das Leistungsniveau der U23 zum Leidwesen der ETB-Freunde im Uhlenkrugstadion immer weiter ab, bis es Anfang der zweiten Hälfte seinen absoluten Tiefpunkt erreichte und im Spiel der Gastgeber einfach gar nichts mehr funktionieren wollte. Kapitän Mike Carvalho leistete sich im Mittelfeld einen Ballverlust mit Ansage; Holsterhausen nutze die Situation in Person von Grant clever aus – 1:3. Eine Minute später dann das 1:4 durch Holsterhausens Kapitän Dennis Deutschmann, dem ein Stellungsfehler von Mirac Bayram vorangegangen war.

Vereinzelte Distanzschüsse von Dustin Hoffmann, Ahmad Aiub und Marc Brose waren alles, was der ETB dem Liga-Neuling (Umgruppierung) nun noch entgegensetzen konnte. „Wir haben heute ja auch nur vereinzelt gute Spieler.“, lachte eine treue ETB-Anhängerin, die sich ihre gute Laune durch den Spielverlauf nicht vermiesen ließ. Auch ansonsten nahm man die sich anbahnende deutliche Niederlage mit viel Humor. Ehrengast Lars Liese wurde von der Tribüne spaßeshalber eine Einwechslung angetragen, doch der verdiente ETB-Haudegen wiegelte ab: „Der Truppe kann ich jetzt doch auch nicht mehr helfen.“ Manuel Schulitz, dessen Anwesenheit als interessierter Zuschauer einen Tag nach dem eigenen Spiel in Köln allerseits mit viel Anerkennung bedacht wurde, hatte bereits zur Pause dankend abgewunken.

Der Ehrentreffer von Marc Brose, der eine durchaus sehenswerte Volleyabnahme zum 2:4 in die Maschen beförderte, änderte nichts mehr an Spielverlauf und Resümee: Ein Nachmittag zum Vergessen!

Die nächste Chance auf einen Auftritt in Normalform bietet sich am Sonntag bei RW Mülheim. (cso)

ETB U23: Ptach – Carvalho, Bayram, Marc Brose, Güzel (70.’ Örnek) – Nazemian, Essomé, Duic (58.’ dos Santos) – Hoffmann, Christ (46.’ König), Aiub.

Tore: 1:0 (3.’) Hoffmann, 1:1 (35.’) Reinhard, 1:2 (41.’) Grant / 1:3 (53.’) Grant, 1:4 (54.’) Deutschmann, 2:4 (90.’) Marc Brose.

Gelb-Rot Deutschmann (89.’/ wiederholtes Foulspiel)

Zuschauer: 50


       
       
       
       
       
       
       
       

Fotos: pjg
Bild anklicken für größere Darstellung.
 
[ zurück ]
Unser Wiki
» Mark Zeh «
» Benny Christ «
» Paul «
» Derby «
» Niederrheinpokal «
» Stefan Janßen «
» Sunay Acar «
» Coole Uhlen «
» Eugen & Akkordmalocher «
» TuS 64 Bösinghoven «
» TSV Meerbusch «
» ... «