24.11.2017: TuSEM Essen - ThSV Eisenach (cso staunt über die Erfolgsserie der Handballer)
25.11.2017: VCA Essen - VCO Schwerin (cso schaut beim Volleyball vorbei)
Mobil

Grounds

2017/2018 (65)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2018 (1042)

Gästebuch

Cooles

Über uns
Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

24.07.2011 / pjg Mobilansicht
Testspiel:
SG Wattenscheid 09 - ETB 2:1 (1:1)
Das vorletzte Vorbereitungsspiel auf die NRW-Liga-Saison 2011/2012 führte Trainer Dirk Helmig und sein Team heute in das Wattenscheider Lohrheidestadion. Für die Gastgeber war die Partie gegen den ETB der Höhepunkt des "09-Familientags", der wegen des öden Schmuddelwetters leider nur schwach besucht war. Kein Vergleich zu früheren Profi-Zeiten mit der Erstklassigkeit als Höhepunkt: Von 1990 bis 1994 gehörte die SG Wattenscheid 09 unter dem damaligen Clubchef Klaus Steilmann der Fußball-Bundesliga an. In der Zweitklassigkeit - zweite Oberliga West, Regionalliga West, zweite Fußball-Bundesliga Nord - haben die Gegner von heute ein Dutzend gemeinsamer Jahre verbracht.

Für das ETB-Trainerteam Dirk Helmig und Carsten Schmitt sowie sieben Spieler war es ein Besuch an der alten Wirkungsstätte, doch im Vordergrund stand natürlich die sportliche Vorbereitung der Schwarz-Weißen. Denn auch zwei Wochen vor dem NRW-Liga-Auftakt gegen TuS Dornberg läßt sich die Startaufstellung für den gemeinen - und den sogenannten - Fan weiterhin kaum erahnen. Nach wie vor wird experimentiert, und das aus gutem Grund - auf dem Platz fallen immer noch beängstigende "Baustellen" ins Auge.

Im ersten Durchgang agierte der ETB mit den klassentieferen Gastgebern auf Augenhöhe. Wattenscheid hatte mehr Spielanteile, doch Chancen gab es auf beiden Seiten. Das 1:0 war aus ETB-Sicht vermeidbar, der Ball landete nach einer Ecke mit dem dritten Nachschuß im Tor. Der stärkste Schwarz-Weiße in Halbzeit eins, Sercan Mutlu, leitete den Ausgleich ein, als er sich einmal mehr klasse durchsetzen und Dirk Heinzmann bedienen konnte, der mit einem "langen Bein" den Ball spektakulär versenkte. Nach einer weiteren tollen Vorarbeit von Sercan Mutlu lag die Gästeführung in der Luft, Christopher Bartsch scheiterte an Wattenscheids Keeper Fronczyk, der Nachschuß von Dirk Heinzmann ging knapp vorbei.

Nach dem Seitenwechsel aber fand der ETB offensiv nicht mehr statt, bis auf zwei, drei Szenen befand sich der Ball in der Spielhälfte der Gäste. Die Schwarz-Weißen, bei denen die angeschlagenen Manuel Schulitz und Christopher Zeh schmerzlich vermißt wurden, spielten unzählige Rück- und Querpässe, die Gastgeber hatten die Partie fest im Griff. Nur ein - wie André Bley im ersten Durchgang - gut aufgelegter Keeper Marcel Jäger und Wattenscheider Unvermögen im Abschluß verhinderten mehr Gegentore als das 2:1 in der 61. Minute, als die wackelige ETB-Abwehr einmal mehr die Übersicht verloren hatte.

Am kommenden Samstag empfängt der ETB im Rahmen der Saisoneröffnung den Regionalligisten Borussia Mönchengladbach U23. Der Anstoß soll um 15.00 Uhr erfolgen.

ETB: Bley (46. Jäger) - Nipken (61. Essome), Müller, Bartsch (46. Dluhosch), Schulz (61. Voß) - Walther - Mutlu, El-Hossaini (46. Stahmer), Bednarski, Dzierzon (46. Burgio) - Heinzmann (61. Opitz)

Tore: 1:0 (30.) Trisic, 1:1 (36.) Heinzmann, 2:1 (61.) Preissing


       
       
       
       
       
   
Fotos: pjg
Bild anklicken für größere Darstellung.
 
[ zurück ]
Unser Wiki
» Deutscher Nationalspieler «
» Mark Zeh «
» Benny Christ «
» Paul «
» Derby «
» Niederrheinpokal «
» Stefan Janßen «
» Sunay Acar «
» Coole Uhlen «
» Eugen & Akkordmalocher «
» TuS 64 Bösinghoven «
» ... «