24.11.2017: TuSEM Essen - ThSV Eisenach (cso staunt über die Erfolgsserie der Handballer)
25.11.2017: VCA Essen - VCO Schwerin (cso schaut beim Volleyball vorbei)
Mobil

Grounds

2017/2018 (65)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2018 (1042)

Gästebuch

Cooles

Über uns
Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

17.07.2011 / Uhltras Mobilansicht
Testspiel:
SV Union Frintrop - ETB U23 4:0 (2:0)
Ein taktisch diszipliniertes und durchweg couragiertes Debüt gelang der neu formierten U23 heute am Frintroper Wasserturm. Trotz der am Ende recht deutlichen Niederlage gegen das eingespieltere Team der SV Union brauchten die Aktiven und Anhänger der U23 in keiner Weise unzufrieden mit diesem Testspielauftakt sein.

„Heute wird es darum gehen, vieles auszuprobieren. Für einige Spieler suche ich zum Beispiel noch nach der passenden Position. Andere, die erst ganz kurzfristig zum Kader gestoßen sind, muss ich genau wie ihr erst richtig kennen lernen.“, so Trainer Tom Schikora, der sich übrigens rührig darum gekümmert hat, dass dieser Spielbericht auch mit Namen aufwarten kann, zu den ETB-Anhängern vor Ort.

In der Tat fand sich in der Startformation dann auch nicht ein einziger Veteran der Vorsaison (Nationalspieler Benny Christ verfolgte das Spiel nach seiner Rückkehr aus Dänemark nur als Zuschauer), dafür aber einige ehemalige Jugendspieler, die zumindest den Insidern noch bekannt waren.

Das neue Personal bezog nun von Beginn an eher defensiv Stellung, kam aber durch Som Essomés Fernschuss (11.’) und einen scharf geschossenen Freistoß von Ilker Oruc (23.’) punktuell auch selbst gefährlich vor das gegnerische Tor. Nachdem Oruc’ Schuss vom Frintroper Torwart noch mühevoll weggefaustet werden konnte, hatte wenig später auf der Gegenseite ETB-Goalie Marcel Jäger bei einer sehenswerten Freistoßvariante der Gastgeber keine Abwehrchance mehr – unhaltbar! (Beweisvideo unten)

Eine leichte Oberschenkelverletzung des kantigen Innenverteidigers Ahmad Aiub (40.’) zwang Tom Schikora noch vor der Pause zu einer Auswechslung und Umstellungen in der Viererkette. Die daraus resultierende kurzzeitige Unordnung nutzte Union Frintrop eiskalt zum 2:0.

Nach dem Seitenwechsel ließen bei der ETB U23 mehr und mehr die Kräfte nach. Vor allem Som Essomé, der am Vortag noch für die Erste am Ball gewesen war, schleppte sich nur noch über den Kunstrasen, versuchte aber dennoch unablässig, den Spielaufbau zu organisieren. Die Gegentore drei und vier nach einer Freistoßflanke bzw. einer brillanten Einzelaktion hatte die Elf vom Uhlenkrug also wirklich nicht verdient.

In den Schlussminuten war zumindest ein Ehrentreffer mehrfach in Reichweite. Die schönste Aktion des Spiels gelang hierbei Farid Asimi, der auf der linken Außenbahn seinen Gegenspieler mit einer feinen Körpertäuschung vernaschte und eine gefühlvolle Flanke auf den Elfmeterpunkt zirkelte. Vor dem einschussbereiten Ilker Oruc kam jedoch der Frintroper Schlussmann an den Ball, sodass es bei der „zu-Null“-Niederlage blieb.

Die nächsten beiden Testspiele stehen für die U23 Ende der Woche beim Geno-Cup in Burgaltendorf an. Es wird natürlich „gebloggt“ - wenn auch nur bei dem Spiel gegen AL-ARZ Libanon.

Zum Abschluss noch einige Anmerkungen zum Organisatorischen: Alle interessierten Anhänger waren bislang davon ausgegangen, dass es sich bei der U23 um das Prestigeobjekt des „neuen“ ETB handele. Aufgefallen ist am Frintroper Wasserturm jedoch, dass außer Tom Schikora und Luca Felshart, die aus verständlichen Gründen nicht hätten abwesend sein können, kein einziger ETB-Verantwortlicher vor Ort war.

Zudem hat es die sogenannte "Leitung Kommunikation" nicht fertiggebracht, einen korrekten Anstoßtermin zu verbreiten. Der ETB-Anhang wartete jedenfalls 45 Minuten auf den eigentlich für 16 Uhr versprochenen Anpfiff.

Das gleiche Problem droht auch bei dem Testspiel gegen Borussia Mönchengladbach II am übernächsten Wochenende: Die Bandbreite reicht von „14 Uhr“ (ETB) über „16 Uhr“ ("Lackschuhpower" bei Facebook) bis hin zu „unbekannt“ (fussball.de).
(cso)

ETB:

1.Halbzeit: Jäger – Felshart, Aiub (40.’ Hoffmann), Brose, Bayram – Borges de Carvalho, Bzdega, Essomé, Oruc, Nazemian – König.

2.Halbzeit: Jäger – Örnek, Bayram, Marc Brose, Asimi – Borges de Carvalho, Essomé, Hoffmann – Santos, Oruc – Nazemian.

Tore: 1:0 (30.’), 2:0 (43.’), / 3:0 (60.’), 4:0 (82.’).

Zuschauer: 60






Der Freistoß zum 1:0.


       
       
       
       
       
       
       
       
   
Fotos: pjg
Bild anklicken für größere Darstellung.
 
[ zurück ]
Unser Wiki
» Deutscher Nationalspieler «
» Mark Zeh «
» Benny Christ «
» Paul «
» Derby «
» Niederrheinpokal «
» Stefan Janßen «
» Sunay Acar «
» Coole Uhlen «
» Eugen & Akkordmalocher «
» TuS 64 Bösinghoven «
» ... «