24.11.2017: TuSEM Essen - ThSV Eisenach (cso staunt über die Erfolgsserie der Handballer)
25.11.2017: VCA Essen - VCO Schwerin (cso schaut beim Volleyball vorbei)
Mobil

Grounds

2017/2018 (65)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2018 (1042)

Gästebuch

Cooles

Über uns
Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

02.07.2011 / pjg Mobilansicht
Testspiel:
FC Karnap 07/27 - ETB 0:5 (0:3)
Es ist lange her, daß der geneigte ETB-Fan sein Aufnahmevermögen so zu testen hatte wie heute, beim ersten Vorbereitungsspiel der Schwarz-Weißen zur Saison 2011/2012, denn viele neue Namen waren zu lernen: Trainer Dirk Helmig, Co-Trainer Carsten Schmitt und ein noch namenloser Torwarttrainer - auf der ETB-Homepage ist nach wie vor Uwe Bandermann zu lesen - hatten zwei Keeper und zehn Feldspieler mit nach Karnap gebracht, von denen gerade mal zwei als Vorsaison-Stammspieler zu bezeichnen waren. Ein deutliches Zeichen des Umbruchs, den der ETB zwar gezwungermaßen eingeleitet hat, der aber überfällig war - und der erste Auftritt der "neuen Mannschaft" ist gelungen. Natürlich kann man in dieser Frühphase der Vorbereitung weder fußballerische Leckerbissen erwarten noch Rückschlüsse hinsichtlich der Meisterschaftsrunde ziehen, aber die heutige Begegnung war ansehnlich - so darf es weitergehen.

Auf dem gut bespielbaren Rasenplatz der BSA Lohwiese war der ETB über 90 Minuten überlegen, der Klassenunterschied zu den kampfstarken und fairen Gastgebern war deutlich zu erkennen. Dabei hatten die Schwarz-Weißen das Pech, daß sich der von RWE gekommene Neuzugang Christopher Bartsch nach 30 Minuten so verletzte, daß er das Feld verlassen mußte - doch ein Ersatzmann stand nicht bereit. Eine Stunde agierte der ETB also in Unterzahl, was aber kaum auffiel. Die Tore fielen mehr oder weniger zwangsläufig, nur Umständlichkeit vor dem gegnerischen Gehäuse sowie der aufmerksame Karnaper Keeper verhinderten einen höheren Erfolg. Christopher Zeh, der nach dem Wechsel seines Bruders zu Viktoria Köln in unseren Aufstellungen jetzt ohne "C." geführt wird, eröffnete den Torreigen nach Vorarbeit des auffälligen Sercan Mutlu, der sich insgesamt zwei "Assists" gutschreiben lassen konnte. Daniel Opitz traf gleich dreimal, einen Treffer steuerte Mike Dzierzon bei, der zwei der Opitz-Tore vorbereiten konnte. Die 100 Zuschauer konnten mit der Partie zufrieden sein.

Morgen beim BV Gräfrath werden dann die heute fehlenden Spieler am Ball sein, altbekannte Akteure wie Manuel Schulitz, Kamil Bednarski, Dirk Heinzmann und Felix Stahmer sowie weitere vielversprechende "Neue" - Marcel Jäger, Marvin Langer, Vincenzo Burgio und Redouan El-Hossaini dürften dann mit von der Partie sein. Marc Duic ist - wie man heute am Rande hören konnte - derzeit verletzt und muß sein Debüt verschieben.

ETB: Ptach - Nipken, Müller, Dluhosch, Bartsch - Mutlu, Schulz, Walther, Dzierzon, Zeh - Opitz

Tore: 0:1 (35.) Zeh, 0:2 (36.) Opitz, 0:3 (41.) Dzierzon, 0:4 (65.) Opitz, 0:5 (86.) Opitz


       
       
       
       
       
       
       
       
       

Fotos: pjg
Bild anklicken für größere Darstellung.
 
[ zurück ]
Unser Wiki
» Deutscher Nationalspieler «
» Mark Zeh «
» Benny Christ «
» Paul «
» Derby «
» Niederrheinpokal «
» Stefan Janßen «
» Sunay Acar «
» Coole Uhlen «
» Eugen & Akkordmalocher «
» TuS 64 Bösinghoven «
» ... «