19.11.2017: Düsseldorfer SC 99 - ETB Schwarz-Weiß (cso sammelt einen Ground und der ETB vielleicht drei Punkte)
Mobil

Grounds

2017/2018 (62)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2018 (1039)

Gästebuch

Cooles

Über uns
Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

14.08.2011 / pjg Mobilansicht
Testspiel:
VfB Speldorf II - ETB U23 2:1 (0:1)
Das letzte Vorbereitungsspiel unserer U23 fand heute auf dem Trainingsplatz des VfB Speldorf statt, auf dem neiderregenden Kunstrasen an der Saarner Straße war die Zweitvertretung des Mülheimer NRW-Liga-Rivalen der Gastgeber für Tom Schikora und sein Team. Am Ende behielt der klassentiefere A-Kreisligist knapp die Oberhand - die Leistung der Gäste über weite Strecken des Spiels ließ keinen Optimismus für die Meisterschaftsrunde aufkommen. Auch wenn den Schwarz-Weißen mit Benjamin Christ, Dennis Bzdega - der mit einem Kreuzbandriß lange ausfallen wird -, Mirac Bayram, Mark Brose und Riccardo König wichtige Spieler fehlten, für Trainer Tom Schikora gibt es noch sehr viel Arbeit.

Im ersten Durchgang sahen die wenigen Zuschauer noch leichte Vorteile für die Gäste, die schon nach drei Minuten den nächsten Ausfall zu beklagen hatten: Stürmer Ahmad Aiub verletzte sich kurz nach dem Anpfiff so schwer, daß er ausgewechselt werden mußte. Auch ohne den ehemaligen ETB-Jugendspieler hatten die Schwarz-Weißen ein Chancenplus, doch nur Dustin Hoffmann konnte den Ball nach einem langen Sprint im gegnerischen Tor unterbringen. Keeper Marcel Ptach wurde kaum geprüft, war aber in den wenigen brenzligen Situationen vor seinem Tor ein sicherer Rückhalt. A-Junior Klemens Gerling, der nach 45 Minuten verletzungsbedingt ausgewechselt wurde, machte seine Sache mehr als ordentlich.

Nach dem Seitenwechsel änderte sich das Bild merklich, Innenverteidiger Son Essomé mußte beispielsweise in der 52. Minute gleich zweimal für den eingewechselten Torwart Marvin Langer auf der Linie klären. Zwar hätten die Schwarz-Weißen vier Minuten später durch Ilker Orucs schönen Schuß die Führung ausbauen können - der Ball knallte gegen die Latte -, doch das Spielgeschehen verlagerte sich immer mehr in die ETB-Hälfte. Zwei eklatante Abwehrfehler brachten die Gastgeber dann in Führung, auf Grund des Spielverlaufs im zweiten Durchgang nicht einmal unverdient. Bis zum Schlußpfiff gab es Chancen auf beiden Seiten, doch die Reserve des VfB Speldorf war dem dritten Treffer näher als unser Team dem Ausgleich.

Ich will nicht unken - aber die Leistung von heute war insgesamt wenig erfreulich. Die rechte Seite mit dem von Tom Schikora zum Kapitän bestimmten Mike Borges de Carvalho und Dustin Hoffmann konnte ebenso überzeugen wie "Sechser" Nawid Nazemian, der allerdings das Glück hatte, daß der Schiedsrichter kurz vor Schluß eine Tätlichkeit übersah. Auch Ilker Orucs Leistung war - mit Abstrichen - ordentlich -, ansonsten war beim ETB mehr Schatten als Licht zu sehen, und manche Schatten waren sehr dunkel...

Am kommenden Sonntag startet die Bezirksliga-Saison um 15.00 Uhr mit einem Heimspiel gegen den SC Steele 03/20. Es wird ein sehr schwerer Auftakt für die U23 - lassen wir uns überraschen. Wir sind auf jeden Fall dabei und drücken die Daumen!

ETB: Ptach (46. Langer) - Borges De Carvalho, Essomé, Gerling (46. Asimi), Luca Felshart - Nazemian - Hoffmann, Oruc (76. Mazouz), Duic (53. Örnek) - Aiub (3. Okalo), Santos

Tore: 0:1 (36.) Hoffmann, 1:1 (59.) Heyda, 2:1 (69.) Michalschyk

Zuschauer: 25


       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       

Fotos: kg / pjg
Bild anklicken für größere Darstellung.
 
[ zurück ]
Unser Wiki
» Mark Zeh «
» Benny Christ «
» Paul «
» Derby «
» Niederrheinpokal «
» Stefan Janßen «
» Sunay Acar «
» Coole Uhlen «
» Eugen & Akkordmalocher «
» TuS 64 Bösinghoven «
» TSV Meerbusch «
» ... «