27.01.2019: TuS 05 Sinsen - ETB Schwarz-Weiß (Auch hier geht"s nur um den Ground.)
Mobil

Grounds

2018/2019 (96)
2017/2018 (148)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2019 (1221)

Über uns

Datenschutzerklärung

Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

16.12.2018 / cso Mobilansicht
Pro League:
Standard Lüttich - SV Zulte Waregem 4:1 (2:0)
Tolle Tore zum Jahresabschluss

Mit einem amüsanten Spontanhopping nach Belgien und Fußballkunst vom Feinsten ging für den jüngeren Uhltra am Sonntagabend das Fußballjahr 2018 zuende: Standard Lüttich demontierte den SV Zulte Waregem nach allen Regeln der Kunst und verabreichte den gut 24.000 Zuschauern im Stade Maurice Dufrasne einige Weihnachts-Leckerlis.

Bereits der zweite Konter der Gastgeber endete mit einem solchen: Paul Mpoku hatte Mehdi Carcela auf halblinker Position steil geschickt. Zulte Waregems Torwart Sammy Bossut rechnete mit einem Querpass, aber da hatte er die Rechnung ohne den Marokkaner gemacht, der ihm das Leder ins kurze Eck knallte. Standard Lüttich setzte sich im Anschluss an das 1:0 dauerhaft in der Hälfte der Gäste fest, bot einen gefälligen Spielaufbau und immer wieder schnelle Vorstöße über die Außenpositionen. Carcela nach 28 Minuten als Vorbeiter für Mpoku, doch diesmal war Bossut auf seinem Posten. Wenig später erhielt Standard einen Freistoß am rechten Strafraumeck. Carcela nahm Maß und drehte das Leder in den rechten Winkel - ein Traumtor, dessen Schönheit eines der Fotos unten erahnen lässt. Lüttich führte die Westflandern nun regelrecht vor. Mit dem Halbzeitpfiff des guten Unparteiischen Wim Smet verhinderte Sammy Bossut mit einem Reflex das nächste Gegentor durch den enteilten Renaud Emond.

Zulte Waregems Trainer Francky Dury wechselte in der Halbzeitpause doppelt, hätte aber vermutlich alle elf Mann austauschen müssen, um noch eine Chance auf Punkte zu haben. Der Finne Mikael Soisalo brachte auf Linksaußen zumindest einige Offensivakzente, und nach Kapitän Davy De Fauws Flanke köpfte Mamadou Sylla tatsächlich einmal gefährlich auf das Tor des mexikanischen Nationaltorwarts Guillermo Ochoa. Lüttich reagierte umgehend und zog das Tempo wieder an: Zinho Verheusden leitete einen Konter ein, Răzvan Marin flankte von rechts, Renaud Emond nahm die Vorlage direkt und volley ab - ein Traum von einem Fußballtor! Nachdem Răzvan Marin defensiv stark gegen Théo Bongonda geklärt hatte, ging es sofort wieder Richtung Tor des SV Zulte Waregem. Innenverteidiger Marvin Baudry konnte sich gegen Moussa Djenepo nur noch mit einem Foul behelfen, sah Gelb-Rot und einen Elfmetertreffer durch Renaud Emond. In der Schlussphase erlebte der Blog der Uhltras dann noch seine Video-Assistenten-Premiere, durch die Zulte Waregem ein Handelfmeter zugesprochen wurde. Kapitän Davy De Fauw scheiterte gleich zweimal an Guillermo Ochoa - das ein Pflichtklick in den Videos -, bevor Mikael Soisalo im Nachschuss einnetzte.

Ein Wort noch zum Thema Fußball in Belgien: Es war putajumperon wie erwartet nicht unmittelbar gelungen, Karten für das Spiel zu bestellen. Ein Anruf bei Standard Lüttich genügte jedoch, um die Sache zu regeln. Für Parkplätze war fußläufig gesorgt, die Einlasskontrollen waren harmlos, die Stimmung friedlich. Es störte sich auch niemand daran, dass sich die beiden Hopper zwischen den Fans auf Deutsch unterhielten. Alles halb so schlimm also im Stade Sclessin.

Lüttich: Ochoa - Fai, Luyindama, Vanheusden, Laifis - Mpoku, Marin, Cimirot, Djenepo (90.´ Bastien) - Emond (74.´ Agbo), Carcela (79.´ Lestienne).

Zulte Waregem: Bossut - De Fauw, Heylen, Baudry, Bürki - Sylla, Tardieu, Buffel (46.´ Faik), Walsh (46.´ Soisalo), Bongonda - Harbaoui (75.´ Bedia).

Tore: 1:0 (11.´) Carcela, 2:0 (36.´) Carcela/ 3:0 (57.´) Emond, 4:0 (68.´/ FE) Emond, 4:1 (87.´) Soisalo.

Gelb-Rote Karte: Baudry (68.´/ wiederholtes Foulspiel)

Bes. Vork.: Ochoa wehrt HE von De Fauw ab (87.´).

Schiedsrichter: Wim Smet (Antwerpen-Deurne)

Zuschauer: 24.338







       
       
       
       
 
Fotos: cso
Bild anklicken für größere Darstellung.
 
[ zurück ]  
Unser Wiki
» Facebook «
» Klaus R. «
» Andreas Hofer «
» Reaktion des Vorstand «
» Sascha Behnke «
» Axel S. «
» SportZ «
» Gaststätte "Uhlenkrug" «
» Werner Wildhagen «
» Basketball «
» Oh Jun-Myeong «
» ... «