Mobil

Grounds

2018/2019 (52)
2017/2018 (148)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2019 (1177)

Über uns

Datenschutzerklärung

Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

10.08.2018 / cso Mobilansicht
Landesliga:
TuS Fichte Lintfort - Duisburger SV 1900 0:2 (0:0)
Schwacher Saisonstart

"Landesliga? Ist das nicht zu hoch für Dich?" Putajumperon hatte so seine Zweifel, ob sich der Blog der Uhltras in Kamp-Lintfort wohlfühlen würde. Unberechtigte Zweifel, denn in Begleitung zweier reiselustiger ETB-Fans ließ sich am Volkspark ein mehr als gepflegter Ground mit Biergartenatmosphäre sammeln. Das Eröffnungsspiel der Landesliga Niederrhein Gruppe 2 konnte mit dem schönen Rahmen jedoch kaum mithalten.

Aufsteiger TuS Fichte Lintfort und der Duisburger SV 1900 neutralisierten sich vor weit mehr als 100 Zuschauern eine geschlagene halbe Stunde, bis es endlich eine Torraumszene gab. DSV-Kapitän Pierre Kanzen und Stürmer Okan Yilmaz bekamen den Ball im Fünfmeterraum aber vorerst nicht an Marian Gbur vorbei. Eine Minute vor Ablauf der schwachen ersten Halbzeit versuchte es Fichtes Shawn Rume mit einem Aufsetzer, der zumindest eine Ecke einbrachte. Innenverteidiger Ali Yavuz bekam diese genau auf den Scheitel und köpfte an die Latte.

Zur zweiten Hälfte setzte sich dann die erfahrenere Landesliga-Mannschaft durch. Yannik Schürmann profitierte vom inkonsequenten Abwehrverhalten des TuS Fichte und schoss aus vollem Lauf zum 0:1 ein. Die einzige Chance zum Ausgleich bot sich sechs Minuten später Mehmet-Ali Cengiz, dem mit seinem Flachschuss aber das nötige Glück fehlte. Stattdessen leistete sich Lintfort alsbald einen fatalen Ballverlust in der Vorwärtsbewegung, den Okan Yilmaz mit einem wuchtigen Schuss ins Netz bestrafte. In dieser Szene zeigte sich einmal mehr die Anfälligkeit von Dreierketten im Amateurfußball - leidvolle Erinnerungen an Spiele des eigenen Vereins wurden beim Schreiber dieser Zeilen sofort wachgerufen. Kurz vor Ende der Partie erkämpfte sich Berkay Ersöz im gegnerischen Sechzehnmeterraum abermals einen Ball für den DSV 1900. Yannick Schmitz vergab das sichere 0:3, während sich die Lintforter noch über die härtere Gangart in der Landesliga wunderten.

Fichte: Gbur - Friede (75.´ Dyka), Yavuz, Özcelik - Rume, Ehis, Schmitz, Kapuscinski, Serra - Cengiz (63.´ Ortstadt), Witte (70.´ Yamamoto).

DSV 1900: Langenberg - Meier, Kanzen, Hopf, Yildirim - Brors (81.´ Kunz), Bergmann (84.´ Schmitz), Schürmann, Kirchner (70.´ Durmus) - Yilmaz, Ersöz.

Tore: - / 0:1 (54.´) Schürmann, 0:2 (74.´) Yilmaz.

Schiedsrichter: Daniel Schierok (SG Schönebeck)

Zuschauer: 140


       
       
       
   
Fotos: cso
Bild anklicken für größere Darstellung.
 
[ zurück ]  
Unser Wiki
» Markus Reiter «
» Niederrheinpokal «
» Stefan Janßen «
» Sebastian Selke «
» TuS Helene Essen «
» ETB U23 «
» Fanbus «
» Michael Wurst «
» Nachwuchsspielereltern «
» TuS 64 Bösinghoven «
» Antonio Molina «
» ... «