24.11.2017: TuSEM Essen - ThSV Eisenach (cso staunt über die Erfolgsserie der Handballer)
25.11.2017: VCA Essen - VCO Schwerin (cso schaut beim Volleyball vorbei)
Mobil

Grounds

2017/2018 (65)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2018 (1042)

Gästebuch

Cooles

Über uns
Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

12.11.2011 / cso Mobilansicht
C-Junioren-Regionalliga:
VfL Bochum 1848 - ETB 4:0 (1:0)
Keine Chance für die C1

„Das Gute ist, dass es nur 1:0 steht. Wenn wir gleich irgendwie ein Tor schießen, kann alles passieren“, darin waren sich die beiden ETB-Fans unter den wenigen Zuschauern im Schatten des Stadions an der Castroper Straße einig. Und nach einer – wie man verlautbarte – intensiven Kabinenpredigt kam die ETB U15 auch tatsächlich mit einigem Schwung aus der Pause zurück.

Durch taktische Veränderungen – beide Außenverteidigerpositionen wurden mit Kenson Götze und Mohammed-Ali Syala neu besetzt, Dominik Pulina und Hendrik Sagurna übernahmen die Außenbahnen im Mittelfeld – kam insbesondere auf Links in Person von Hendrik Sagurna ordentlich Schwung in das bis dahin statische ETB-Spiel. Fünf Minuten nach Wiederanpfiff gab es sogar den ersten Torschuss durch Julian Kray, der später im Rasen hängen blieb und verletzt ausgewechselt werden musste. Eine weitere gute Chance erspielte sich Julian Kray im Doppelpass mit Aslan Nadojan, jedoch vergaßen beide den Abschluss.

Genau in diese wirklich gute ETB-Phase platzte dann aber das 2:0 und damit die Vorentscheidung: Tobias Pellio brachte einen seiner vielen guten Eckbälle genau auf den Kopf des großgewachsenen Ex-ESG 99/06ers Steve Tunga-Malanda, der ohne Mühe einnickte (Foto unten). Nach diesem Tor war die Luft raus aus diesem Spiel der C-Jugend-Regionalliga West. Erst in der Schlussphase kam der VfL Bochum nochmals auf und erhöhte durch eine Einzelaktion von Roman Zengin und einen Kopfball von Frederik Lach, der eine Eckballvariante von Tobias Pellio verwerten konnte, auf 4:0.

Dass dieses Ergebnis in Ordnung geht, liegt freilich viel mehr an der ersten Halbzeit, in der der VfL Bochum nach Belieben dominierte und reihenweise erstklassige Einschussmöglichkeiten vergab. In der Regel war ETB-Schlussmann Max in der Beek auf dem Posten und klärte gegen Pellio (8.’), Joel Schikora (10.’) sowie Tunga-Malanda (11.’, 34.’). Keine Abwehrmöglichkeit hatte in der Beek hingegen beim 1:0 nach zwölf Minuten, als sich Steve Tunga-Malanda gegen Niklas Piljic durchgesetzt und aus spitzem Winkel abgezogen hatte.

Bezeichnend für die halbherzige Abwehrleistung in den ersten 35 Minuten war eine unfassbare Chancenstafette der Bochumer, in deren Verlauf das Leder zunächst an den Innenpfosten flog, dann von Max in der Beek pariert, anschließend von Timm Esser von der Linie gekratzt, gegen die Latte sowie nochmals gegen den Pfosten geschossen und schlussendlich ins Aus gekickt wurde (26.’). Eine verrückte Situation, die mit Worten nur unzureichend wiedergegeben werden kann.

Auf der anderen Seite gab es kaum Entlastung gegen den VfL-Dauerdruck. Nur zweimal bekam Aslan Nadojan von Kenson Götze und Fabio di Gaetano den Ball in den Lauf gespielt, beide Male jedoch war ein Abwehrbein dazwischen.

Es läuft wahrlich nicht gut für unsere U15: Mal ist der Gegner zu gut, wie heute der VfL Bochum, mal hat man Pech, wie gegen den FC Schalke 04. Aber, wie sagte Dr.Martin Annen nach dem Schlusspfiff so schön: „Es geht immer weiter.“ Der nächste Gegner ist kommenden Samstag (15 Uhr, Uhlenkrug) Preußen Münster.


ETB U15: in der Beek – Sagurna, Piljic, Esser, Herzog (36.’ Pulina) – Kray (60.’ Peterburs), Kilav (36.’ Syala), Aras, Götze – di Gaetano – Nadojan (60.’ Leggo).

Tore: 1:0 (13.’) Tunga-Malanda / 2:0 (48.’) Tunga-Malanda, 3:0 (65.’) Zengin, 4:0 (68.’) Lach.

Zuschauer: 40

Weitere Fotos gibt es auf der ETB-Homepage


       
       
       
       

Fotos: cso
Bild anklicken für größere Darstellung.
 
[ zurück ]
Unser Wiki
» Deutscher Nationalspieler «
» Mark Zeh «
» Benny Christ «
» Paul «
» Derby «
» Niederrheinpokal «
» Stefan Janßen «
» Sunay Acar «
» Coole Uhlen «
» Eugen & Akkordmalocher «
» TuS 64 Bösinghoven «
» ... «