25.02.2018: VC Allbau Essen - VT Hamburg (cso sieht die letzte Chance)
04.03.2018: ETB Schwarz-Weiß - VfB Speldorf (cso hofft auf Tauwetter)
08.03.2018: Basketball-Landesfinale der Schulen in Paderborn (cso nutzt seinen freien Tag)
10.03.2018: RW Borbeck J1 - DSC Kaiserberg J2 (cso macht etwas ganz Verrücktes und guckt Badminton)
14.03.2018: SGS Essen - SC Freiburg (cso beim DFB-Pokal der Frauen)
Mobil

Grounds

2017/2018 (93)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2018 (1070)

Gästebuch

Cooles

Über uns
Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

10.02.2018 / cso Mobilansicht
Oberliga Niederrhein:
ETB Schwarz-Weiß - 1. FC Monheim 0:0
Fußball als Kampfsport

Beim ETB Schwarz-Weiß muss man ziemlich sicher gewesen sein, im Nachholspiel gegen den starken Aufsteiger 1. FC Monheim bestehen zu können. Ansonsten hätte man die winterlichen Rahmenbedingungen genau wie in der Vorwoche gewiss für eine Spielabsage genutzt. In der Tat standen Trainer Manfred Wölpper wieder fast alle Kicker zur Verfügung; nur Kapitän Sebastian Michalsky und Wirbelwind Athanasios Tsourakis waren noch nicht fit für einen Einsatz. Zu seinem Debüt in der Oberliga Niederrhein kam derweil Winterzugang Kohei Yokozawa (ESC Rellinghausen), der auf der rechten Außenbahn für reichlich Alarm sorgte, anders als in allen Testspielen zuvor jedoch kein Tor zu erzielen vermochte.

Über weite Strecken, besonders in der ersten Halbzeit, lieferten sich Schwarz-Weiß Essen und der 1. FC Monheim eine deftige Schlammschlacht, in der der umsichtige Schiedsrichter Daniel Hachtkemper aus Bocholt alle Hände voll zu tun hatte, eine Eskalation zu verhindern. Während auf Seiten der Gäste vor allem Trainer Dennis Ruess und die Ersatzbank negativ auffielen, schrammte beim ETB Robin Fechner knapp an einer Roten Karte vorbei - das durch seinen Schubser mitverursachte Rudel zog neben einer mehrminütigen Unterbrechung sogar eine Ansage des Stadionsprechers nach sich: Man wolle doch bitte Fußball sehen und keinen Ringkampf. Mitunter nahmen die Spieler sich dies dann auch zu Herzen, wobei auf Seiten der Gastgeber ein Schuss Malek Fakhros aus fünf Metern geblockt wurde (14.´) und Marvin Ellmann Johannes Kultscher mit einem Schlenzer aus der Distanz prüfte (22.´). Für Monheim versuchte es Philipp Hombach mit einer frechen Bogenlampe (36.´), bevor ETB-Schlussmann Johannes Focher in Eishockey-Manier mit den Schienbeinen gegen Abdelkarim Afkir klärte (42.´).

Seine beste Phase hatte Essen nach dem Seitenwechsel. Kohei Yokozawa bediente Alessandro Tomasello von der Grundlinie - drüber. Dann legte Girolamo Tomasello Malek Fakhro perfekt den Ball in den Lauf, musste aber genau wie die weniger als 100 Zuschauer am Uhlenkrug mitansehen, wie sich Fakhro zu einem Querpass auf Marvin Ellmann entschloss, anstatt selbst einzunetzen. Johannes Kultscher attackierte Ellmann mit vollem Risiko und gestreckten Beinen, ging aber ohne Gegentor und Elfmeter aus der Aktion (54.´). Der 1. FC Monheim antwortete mit einem schönen Spielzug auf Daud Gergery, dessen Abschluss Johannes Focher gekonnt abwehrte. Der ETB war freilich noch nicht am Ende: Kohei Yokozawa verpasste im Anschluss an eine Ecke des eingewechselten Ömer Erdogan das Tor (73.´), Malek Fakhro beförderte eine Ecke Erdogans an die Querlatte (81´). Zwei Minuten später verlor die ansonsten sattelfeste ETB-Viererkette mit Danny Walkenbach, Girolamo Tomasello, Maximilian Güll und U19-Leihgabe Bünyamin Sahin mit viel Pech bei Klärungsversuchen ein einziges Mal den Überblick, sodass Abdelkarim Afkir plötzlich frei vor Focher aufkreuzte. Im Sinne eines gerechten Ergebnisses schoss Afkir aber weit neben das Tor, sodass letztlich alle Beteiligten mit der Punkteteilung zufrieden waren.

Sollte Platzwart Dirk Sorg das an diesem Karnevalssamstag vertikutierte Geläuf im Stadion Uhlenkrug wieder instandsetzen können, geht es für den ETB am kommenden Sonntag mit einem Match gegen den abstiegsbedrohten FSV Vohwinkel weiter. Andernfalls muss man in zwei Wochen zum SV Straelen. Der Blog berichtet wahrscheinlich von beiden Spielen.

ETB SW: Focher - Walkenbach, G. Tomasello, Güll, Sahin - Yokozawa (90.´+1 Ngwanguata), A. Tomasello, Fechner, Kehrmann (66.´ Erdogan) - Fakhro, Ellmann (86.´ Peterburs).

Monheim: Kultscher - Salau, Karachristos, Nolte, Lange - Lehnert, Becker - Hombach, Schütz (80.´ Biade Antebe), Mickels (26.´ Afkir) - Bastas (56.´ Gergery).

Tore: - / -

Schiedsrichter: Daniel Hachtkemper (BV Borussia Bocholt)

Zuschauer: 80 + 40 Karnevalisten (zeitweise)
[ zurück ]
Unser Wiki
» Benny Christ «
» Hannes Wolf «
» Kohei Yokozawa «
» Carl Wilson «
» Manfred Rummel «
» Dennis Oertgen «
» Miroslav Modrcejewski «
» Heiko Mertes «
» Malek Fakhro «
» Michael Lameck «
» Hallenfußball «
» ... «