30.09.2017: Düsseldorf Typhoons U16 - Assindia Cardinals U16 (cso guckt auch Football auswärts)
01.10.2017: ETB Schwarz-Weiß - SF Baumberg (cso ahnt Übles)
Mobil

Grounds

2017/2018 (29)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2018 (1006)

Gästebuch

Cooles

Über uns
Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

06.11.2011 / cso Mobilansicht
A-Junioren-Niederrheinliga:
ETB - Rot-Weiss Essen 0:4 (0:1)
Herbe Derbyniederlage für A1

Deutlich, wenngleich auch zwei Tore zu hoch musste sich die ETB U19 im Spitzenspiel der Niederrheinliga Rot-Weiss Essen mit 0:4 geschlagen geben.

Unter den Augen des RWE-Vorstandsvorsitzenden Michael Welling und des Aufsichtsratsvorsitzenden Christian Hülsmann (wenigstens auf Seiten des Gastes maß man der Begegnung wohl einige Bedeutung zu) entwickelte sich in der Anfangsviertelstunde ein interessanter Schlagabtausch zwischen dem Tabellenführer und seinem direkten Verfolger ETB. Zunächst war es RWE, der in Person von Romy Bakumba über Rechts aussichtsreich zum Zug kam. Die nächste Chance hatte der ETB: Ein langer Ball fand seinen Abnehmer in Gökhan Turan, der frei, aber aus spitzem Winkel auf das Tor zulief. Turan entschied sich überhastet für einen Heber, der zur sicheren Beute für RWE-Schlussmann Robert Moewes wurde. Zwei Minuten später auf der Gegenseite eine Doppelchance für Zakarias Elauariachi und, im Nachschuss, Daniel Heber.

Die dritte Einschussmöglichkeit für die Roten führte wenig später zum Führungstreffer: Cedrick Wiechert hatte sich links durchgespielt und dann Bakumba auf Rechts bedient. Der passte weiter zu Kevin Weggen, dem mühelos das 0:1 gelang. Ein wirklich schöner Spielzug – und auch der letzte bis zur Pause. Der Tabellenführer beschränkte sich in der Folge nämlich darauf, die zu diesem Zeitpunkt durchaus verdiente Führung zu verwalten. Schwarz-Weiß erspielte sich zwar ein leichtes Übergewicht, konnte aber keine echte Torgefahr aufbauen. Lediglich eine Showeinlage von RWE-Torwart Moewes hätte den Gastgebern fast den Ausgleich durch Gökhan Turan beschert.

Nach dem Seitenwechsel wäre der ETB dann fast auch aus eigener Kraft zum Ausgleich gekommen: In der schönsten und schnellsten Aktion des gesamten Spiels setzte sich Freddy Gipper rechts gegen mehrere RWE-Kontrahenten durch, flankte auf Turan, der durchdacht auf „Ötzi“ Akcapinar zurücklegte. „Ötzi“ hatte sogar noch den Blick für den besser postierten Tim Seidel, doch Robert Moewes entschärte Seidels Schuss mit einem Fußreflex.

Fünf Zeigerumdrehungen später dann aber die Entscheidung zugunsten von RWE: Elauariachi erkämpfte sich in einer vermeintlichen sicheren Situation für Schwarz-Weiß den Ball, zog zur Grundlinie, spielte mit Torwart Orhan Akmanoglu Katz und Maus, während die Abwehr in der Mitte nur zögerlich Stellung bezog; Cedrick Wiechert deckte jedenfalls niemand, und schon stand es 2:0.

Danach gab sich die ETB U19 auf und kassierte weitere Gegentore durch einen Kopfball von Nick Träptau und den mindestens drei Meter im Abseits stehenden Berkhay Öz, der später für Ex-ETBer Lucas Bründermann weichen musste. Ein Freistoß von Tim Seidel hätte kurz vor Schluss fast noch für den Ehrentreffer gesorgt, doch der gefühlvoll gespielte Ball touchierte nur das Außennetz.

Die U19 sollte nun gut beraten sein, nicht allzu lange über dieses Spiel nachzudenken, und sich stattdessen auf die guten Leistungen der Vorwochen besinnen. Nur so kann es gelingen, den Rückstand auf Spitzenreiter RWE im Rahmen zu halten und vielleicht sogar zu verkürzen.


ETB U19: Akmanoglu – Willich, Kersten (52.’ Pascheka), Clever, Lenort (80.’ Kaiser) – Gipper (80.’ Mbappe Kong), Seidel, Schroven, Akcapinar – Turan, Brefort (54.’ Fischer).

Tore: 0:1 (12.’) Weggen / 0:2 (60.’) Wiechert, 0:3 (70.’) Träptau, 0:4 (85.’) Öz.

Zeitstrafe: Turan (71.’/ Meckern)

Zuschauer: 150


       
       
       

Fotos: cso
Bild anklicken für größere Darstellung.
 
[ zurück ]
Unser Wiki
» Manfred Wölpper «
» Niederrheinpokal «
» Frank Kontny «
» Dirk Helmig «
» Benny Christ «
» Björn Matzel «
» Mark Zeh «
» Patrick Notthoff «
» GENO-Cup «
» Manfred Rummel «
» Abdou-Nassirou Ouro-Akpo «
» ... «