24.09.2017: ETB Schwarz-Weiß - SF Baumberg (cso geht vorher lecker essen)
30.09.2017: Düsseldorf Typhoons U16 - Assindia Cardinals U16 (cso guckt auch Football auswärts)
01.10.2017: ETB Schwarz-Weiß - SF Baumberg (cso ahnt Übles)
Mobil

Grounds

2017/2018 (30)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2018 (1007)

Gästebuch

Cooles

Über uns
Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

25.09.2011 / cso Mobilansicht
A-Junioren-Niederrheinliga:
ETB - Fortuna Düsseldorf U18 1:3 (1:0)
Unnötige Niederlage für die A1

„Seuchenvogel!“, so raunzte BVB-Trainer Jürgen Klopp in der vergangenen Saison einen Reporter des SWR an. Immer wenn besagter Journalist vor Ort war, konnten die Dortmunder nicht gewinnen! Ähnlich fühlt sich momentan auch der Schreiber dieser Zeilen – erst von einem einzigen Sieg in einem Wertungsspiel durfte ich in dieser Saison berichten (RW Ahlen – ETB I), und das sollte sich auch heute nicht ändern. Dabei hatte es zunächst wirklich gut ausgesehen für unsere U19!

Dem ETB gelang es in der ersten Hälfte nämlich, Ball und Gegner souverän zu kontrollieren. Attackiert wurden die angesichts der ETB-Dominanz sichtlich beeindruckten Düsseldorfer bereits an der Mittellinie, phasenweise sogar am eigenen Strafraum. Gute Einschussmöglichkeiten blieben jedoch auch für den ETB rar: Felix Clever hatte nach 19 Minuten die erste klare Torchance und wusste diese gleich zu nutzen. Gut 30 Meter war eine Freistoßflanke aus dem Halbfeld in der Luft, Clever hielt seinen Kopf in die Flugbahn und wuchtete das Leder eiskalt über den Düsseldorfer Torwart hinweg in die Maschen des Tores – 1:0! Die einzige weitere nennenswerte Gefahrensituation vor dem Tor der Gäste entstand durch einen Volleyschuss von Louis Smeilus (36.’).

Auf der anderen Seite kam Fortuna Düsseldorf erst kurz vor dem Seitenwechsel zum Zug. Zweimal flogen scharfe Hereingaben von der Linksaußenposition gefährlich vor das von Orhan Akmanoglu gehütete Tor, doch sowohl Aleks Regza, der den Ball knapp verpasste, als auch Ihlas Bebou, dessen Kopfball zum Entsetzen der zahlreichen Anhänger aus der Landeshauptstadt an der BSA Überruhr aus kürzester Distanz vorbeiging, verpassten den Ausgleich.

In der Kabine der Düsseldorfer ging es zum Pausentee dann auch dementsprechend laut zur Sache: Das hatte sich die U18 der Fortuna anders ausgemalt!

Zunächst schien die Ansage allerdings wenig gefruchtet zu haben: Nach einem Seitfallzieher von Fabian Lenort, der wenig später nach einer rüden Attacke von Vincenzo Lorefice verletzt ausgewechselt werden musste, folgte in der 64.Minute der schönste Spielzug der gesamten Partie: Louis Smeilus wartete an der Mittellinie auf das Zuspiel von Marco Lüttgen, vermied durch dieses geschickte Stellungsspiel eine mögliche Abseitsstellung, tankte sich dann mit dem Ball am Fuß durch die gesamte Hintermannschaft der Fortuna, legte zurück auf Lüttgen, doch dessen Schussversuch wurde genauso abgewehrt wie der Nachschuss von Dschalil Aliev.

Statt des sicheren 2:0 dann die kalte Dusche: Wie aus dem Nichts stand Düsseldorf plötzlich mit einer 3:1-Überzahl vor Orhan Akmanoglu, und Vincenzo Lorefice, der vor der Sommerpause bereits die ETB U17 fast im Alleingang abgeschossen hatte, konnte ohne Mühe den Ausgleich erzielen. Zwei Minuten später sogar noch das 1:2 durch Caner Özkan, der aus spitzem Winkel den ETB-Torwart düpierte.

Der frisch entfachte Düsseldorfer Sturmlauf ließ sich auch durch eine 5-Minuten-Zeitstrafe gegen Vincenzo Lorefice nicht bremsen. Im Gegenteil: Zunächst wurde Lorefice direkt nach seiner Rückkehr elfmeter- und rotwürdig gelegt, was Schiedsrichter van Zwamen glücklicherweise entging. Einige Minuten danach hatte Lorefice mehr Fortune – 3:1. Eine letzte Gelegenheit zum Anschlusstreffer vergab Gökhan Turan kläglich (88.’).

Das nächste Spiel der Elf von Trainer Björn Hecker, der sich in der Schlussphase unschöne Schmährufe einiger Zuschauer anhören musste, findet in einer Woche beim VfB Frohnhausen statt (11:00 Uhr, BSA Raumer Straße). Um eine rege ETB-Beteiligung an diesem Derby wird gebeten. Der Blog ist natürlich auch vor Ort, wird sich aber aus persönlicher Verbundenheit zum Torwart des VfB neutral geben!

ETB U19: Akmanoglu – Gipper, Kersten, Peschka, Lenort (78.’ Kaiser) – Kong, Seidel, Clever, Akcapinar (52.’ Aliev / 77.’ Brefort) – Smeilus (65.’ Turan), Lüttgen.

Tore: 1:0 (19.’) Clever / 1:1 (72.’) Lorefice, 1:2 (74.’) Özkan, 1:3 (83.’) Lorefice.

Zeitstrafen: Lorefice (F95, 75.’ wegen groben Foulspiels), Clever (ETB, 85.’ wegen Unsportlichkeit)

Zuschauer: 50
[ zurück ]
Unser Wiki
» Coole Uhlen «
» Eugen & Akkordmalocher «
» TuS 64 Bösinghoven «
» TSV Meerbusch «
» SV Hönnepel-Niedermörmter «
» Spvg Schonnebeck 1910 «
» FC Kray «
» Manfred Wölpper «
» Niederrheinpokal «
» Frank Kontny «
» Dirk Helmig «
» ... «