26.09.2017:FC Alanya II - FC Saloniki II (cso sammelt einen seiner letzten noch fehlenden Essener Grounds)
30.09.2017: Düsseldorf Typhoons U16 - Assindia Cardinals U16 (cso guckt auch Football auswärts)
01.10.2017: SC Düsseldorf-West - ETB Schwarz-Weiß (cso sammelt noch einen Düsseldorfer Ground)
10.10.2017: DJK Adler-Union Frintrop - TuS Essen-West 1881 (kein Ground, aber immerhin Kreispokal)
Mobil

Grounds

2017/2018 (32)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2018 (1009)

Gästebuch

Cooles

Über uns
Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

28.05.2017 / pjg Mobilansicht
Oberliga Niederrhein:
VfB Homberg - TSV Meerbusch 6:1 (2:0)
Das letzte Oberliga-Spiel der Saison 2016/2017 führte den TSV Meerbusch an den Rheindeich, der im Kampf um den Klassenerhalt unbedingt punkten mußte. Doch die Spieler des Aufsteigers VfB Homberg hatten etwas dagegen und schlugen die Gäste auch in der Höhe verdient mit 6:1. Damit belegt das Team von Trainer Stefan Janßen in der Abschlußtabelle den siebten Rang und kann mit Stolz auf eine erfolgreiche und fußballerisch vorzügliche Spielzeit zurückblicken.

Vor dem Anpfiff wurden bei herrlichem Sommerwetter die scheidenden Spieler verabschiedet, Oguzhan Cuhaci wurde in seinem letzten Auftritt im VfB-Trikot die Ehre zuteil, das Team als Kapitän auf das Feld zu führen. Vom Anpfiff an waren es die Gastgeber, die dem Spiel ihren Stempel aufdrückten, Meerbusch wirkte über 90 Minuten lang nicht so, als ob man um die Liga-Existenz kämpfen würde. Die Treffer fielen dementsprechend zwangsläufig, neben einem Foulelfmeter von Oguzhan Cuhaci nach Foul an Dennis Wibbe und einem Schuß aus zwölf Metern von Metin Kücükarslan gab es weitere Chancen. Die Defensive agierte engagiert und kompromißlos, auch das frühe Ausscheiden des angeschlagenen Patrick Dertwinkel brachte keinen Bruch, der eingewechselte Thorsten Kogel war sofort im Spiel. Die Gäste, die neben dem Ex-Homberger Sergen Sezen auch dessen Zwillingsbruder Boran aufgeboten hatten, kamen kaum in den Strafraum der Gelb-Schwarzen, Philipp Gutkowski verlebte weitgehend einen ruhigen Nachmittag.

Nach dem Wiederanpfiff des wie seine Assistenten sehr sicheren Schiedsrichters Martin Ulankiewicz erwarteten die Zuschauerinnen und Zuschauer zielstrebigere Gäste, doch schon nach drei Minuten stand es 3:0: Ein schnell ausgeführter Freistoß wurde von Dennis Wibbe ins Netz gelenkt, Meerbuschs Abwehr schaute bewundernd zu. In der 57. Minute zeigte sich dann Sergen Sezen erstmals so, wie man ihn im PCC-Stadion in Erinnerung behalten hatte, doch nach starkem Dribbling auf der linken Seite scheiterten Dennis Schmidt und Drilon Istrefi an Philipp Gutkowski und Colin Schmitt. Effektiv wie selten zeigte sich dagegen der VfB Homberg, Dennis Wibbe legte Can Serdar das 4:0 auf, der aus vierzehn Metern überlegt einschießen konnte. Thorsten Kogel war nach Vorarbeit von Dennis Wibbe und Florian Witte das 5:0 vorbehalten, ehe Sergen Sezen den Ehrentreffer für die Gäste erzielte. Längst wurden die Gastgeber lautstark angefeuert von der heute in die Kreisliga B aufgestiegenen dritten Mannschaft, die noch das fünfzehnte Saisontor von Dennis Wibbe und damit den 6:1-Endstand bejubeln konnte. Insgesamt war nach dem Abpfiff unter Fans und Verantwortlichen große Zufriedenheit mit dem Saisonverlauf spürbar.

Jetzt beginnt für Spieler, Trainer- und Betreuerteam, Vereinsverantwortliche und Ehrenamtler die Sommerpause. Schon am 02.07.2017 steht das erste Freundschaftsspiel auf dem Programm, um 18.00 Uhr wird im PCC-Stadion die Partie gegen Zweitligaaufsteiger MSV Duisburg angepfiffen.

VfB Homberg: Gutkowski - Dusy, Welky, Schmitt, Manca - Dertwinkel (14. Kogel), Kücükarslan - Serdar, Wibbe, Bock (60. Schindler) - Cuhaci (73. Witte)

Tore: 1:0 (18. / FE) Cuhaci, 2:0 (41.) Kücükarslan, 3:0 (49.) Wibbe, 4:0 (63.) Serdar, 5:0 (77.) Kogel, 5:1 (84.) S. Sezen, 6:1 (88.) Wibbe

Schiedsrichter: Martin Ulankiewicz (Oberhausen)

Zuschauer: 400


       
       
       
       
       
       
       
       

Fotos: pjg
Bild anklicken für größere Darstellung.
 
[ zurück ]
Unser Wiki
» Paul «
» Coole Uhlen «
» Eugen & Akkordmalocher «
» TuS 64 Bösinghoven «
» TSV Meerbusch «
» SV Hönnepel-Niedermörmter «
» Spvg Schonnebeck 1910 «
» FC Kray «
» Manfred Wölpper «
» Niederrheinpokal «
» Frank Kontny «
» ... «